Handball, Herren Bezirksliga, TV Schönwald(Heimmannschaft)-TSV Hof(Gastmannschaft) 34:25(18:13), Schiedsrichter: Fritz Baumgärtel, Helmut Deinmeier, 7-Meter: Hof(11/7), Schönwald(3/2)- Rank, Schöpf(2), Hannemann(2), Florian Rudisch, Maximilian Rudisch(5/1, Hinausstellung 39'), Strunz(1), Christoph Rudisch, Radenz(4, Hinausstellung 37'), Oehme(1), Schade, Richter(2/6), Scherdel(1)

Das torreiche Derby gegen den Bezirksoberliga Absteiger TV Schönwald startete für die Hofer sehr gut. Man konnte sich durch eine gut stehende 5-1 Abwehr bis zur 15. Minute eine 6:4 Führung erarbeiten. Wenige technische Fehler wurden begangen und im Angriff traf man das Tor. Nach dem Torwartwechsel der Schönwalder änderte sich dieses Bild jedoch. Wie in den vergangenen Spielen verwarf man nun viel und wurde zunehmend nervöser, wodurch auch die technischen Fehler zunahmen, sodass man mit einem 18:13 in die Kabine ging. Nach der Halbzeit konnte Schönwald sogar auf 21:13 davonziehen. Die Hofer rafften sich aber noch einmal auf. Durch einige gute Paraden von Hannes Schade und eine gute Chancenverwertung im Angriff, kämpften man sich bis zur 50. Minute wieder auf 25:23 heran. Nach diesem Zwischenspurt war die Luft jedoch raus und in das Schönwalder Tor wollte kein Ball mehr fallen. Die Fehler nahmen auch wieder zu, sodass Schönwald einige einfache Tore durch Konter erzielen konnte. So kam es letztendlich zu der klaren Niederlage mit 34:25.